wenn du gehst - Momentaufnahme

du wartest am Bahnsteig
deine Bahn fährt ein
du drückst den Knopf
die Tür öffnet sich
du blickst dich um
lächelst / flüchtig
winkst
du
steigst ein
mit entschlossenem Schritt
die Tür schließt sich
hinter dir / dröhnend
verschwindet die Bahn
in der Röhre

dein Blick
ein still
verwehtes Blatt

Baugrube oder: Zahn der Zeit

bis vor kurzem
stand da ein kleines Haus
[50er Jahre, Wiederaufbau]

jetzt klafft da eine Baugrube
die mich an das Loch
erinnert,  das mein Zahn
[50er Jahre, Aufbau]
hinterlassen hat, als er
kürzlich gezogen wurde

demnächst bekomme ich
einen neuen Zahn
und die Grube bekommt
ein neues Haus
[2015, Neuanfang?]

Harmonie

Erschöpfung lügt Harmonie
las ich irgendwo bei Günter Grass

es ging dabei um ein Paar
zwei Menschen
die schon lange
in eingefahrenen Bahnen
nebeneinander her
liefen
auf parallelen Gleisen
die dennoch 
weit draußen am Horizont
zusammentrafen in einem Punkt
sich zumindest innig berührten

nur optische Täuschung?

Deftig

Ach, wie du …

Ach, wie du wieder ...

Ach, wie du wieder
ausschaust!

zum Knutschen
zum Anbeißen
zum Vernaschen

Brombär du!
Saubär du!

Wo ist die Leiter
zum Raufklettern?
Wer hockt schon alles
droben im Himmel?

Liebesbrief

Hello my love,
your bike
has been
fixed ...

Ausflug ins Morgenland

auf der Endlosschleife
des eintönigen Gesangs
der alten Bettlerin
treibe ich durchs Dämmer
des Kirchenraums

bin im Morgenland ...

zurück im Westen
lege ich fünfzig Cent
für die Bettlerbande
in den Becher-to-go
 und
packe auf dem Heimweg
über die Einkaufsmeile
fünf junge Gaukler
in meinen bunten Beutel

kann mich nicht trennen ...

zu Hause
im Garten werden sie
nur für mich
auf dem Seil tanzend
ihre Possen treiben
während ich
gemütlich
einen Zigarillo rauche



Stoßgebet

wir werfen die Sorgen
auf dich

sei gewarnt!

sie sind nicht weich
sondern hart wie
Stein

brich uns nur
nicht zusammen
unter dieser Last

was könnten wir
mit einem gesteinigten
Gott anfangen

unser aufrechter Gang
wäre sinnlos



Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht (Psalm 55,23)